VETT-Verband

Die offizielle website des VETT-Verband

Lahmheit durch Brustbein-Blockade

Kategorien: Fallberichte

Schlagwort: Schlagwörter:

Eingestellt 2010

Ein 8-jähriges Springpferd
geht seit ca. einem halben Jahr nach einem Ausrutscher gegen die Planken vorne rechts lahm. Die Untersuchungen ergaben kein konkretes Ergebnis.

Osteopathisch wurde außer einigen blockierten Halswirbeln und einer Blockade des Kreuzdarmbeingelenkes zunächst nichts festgestellt. Es trat zwar eine Verbesserung ein aber diese war nicht befriedigend. Erst die Behandlung des Brustbeins, das seit dem Aufprall gegen die Planken blockiert war brachte die Lösung. Das Brustbein wurde entsprechend behandelt und seit diesem Zeitpunkt geht das Pferd lahmfrei.