VETT-Verband

Die offizielle website des VETT-Verband

Kraniosakrale Behandlung bei Leberschwäche

Kategorien: Fallberichte

Schlagwort: Schlagwörter: ,

Eingestellt 2010

Clark, ein 15-jähriger Wallach hat Probleme mit dem Fellwechsel.

An manchen Stellen ist auch im Sommer noch Winterfell. Seine Augen tränen oder eitern ständig. Beides sind nach der TCM Anzeichen einer Leberschwäche. Außerdem war Clark schwer zu motivieren, wirkte müde und lustlos. Die Leber wurde energetisch mit der viszeralen Osteopathie behandelt und der Stoffwechsel wurde mit einer kraniosakralen Technik aktiviert.. Weiters wurden Suturen am Schädel gelöst. Schon nach der ersten Behandlung verbesserten sich die Augen. Nach einigen weiteren Behandlungen veränderte sich Clark, wurde aktiver und im nächsten Frühjahr glänzte sein Fell wieder.